Dienstag, 31. Dezember 2013

Ein Blick ins alte Jahr und ein Blick ins neue Jahr

Meine heutige Überschrift bezieht sich auf meine Neujahrspuppe/n - mit zwei Köpfen schaut sie ins alte und ins neue Jahr.
 
Die große Neujahrspuppe ist für uns, die kleine für meinen Opa - mein Mann wird sie ihm morgen bringen, während ich in Mainz bei der Neujahrsparade mitlaufe.

Aber zunächst einmal werde ich heute um 17 Uhr den Silvestergottesdienst besuchen und heute Abend ganz entspannt zu Hause mit meinen Lieben Raclette essen. Da freuen wir uns schon drauf, seitdem wir es zusammen ausgemacht haben.

Ich habe eben nochmal meinen Post vom letzten Jahr gelesen und bin eigentlich ganz schön stolz auf mich. Ich habe doch wirklich ein paar meiner Vorsätze umsetzen können! Auch in diesem Jahr habe ich mir wieder die letzten 14 Tage Gedanken gemacht, was ich in meinem Leben verändern möchte oder was ich vielleicht wieder intensiver machen möchte. Ich bin gespannt, wie es klappen wird. Ehrlich gesagt, bin ich bereits bei der Umsetzung und sehne meinen Kalender herbei, der endlich ab morgen gilt und der mir ein bisschen beim Festhalten helfen soll.

So, ich wünsche Euch heute einen tollen Abend und einen guten Start in das neue Jahr, habt eine gute Zeit,
nadia

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen