Samstag, 7. September 2013

Meine erste Rosetten-Karte

Man war das lecker. Gestern Abend war ich nach einigen Jahren einmal wieder indisch essen. Ich bin immer noch soooo begeistert und finde es jetzt noch viel mehr als schade, daß mein Mann so etwas nicht isst. Aber eigentlich auch wieder nicht, denn so gibt es wenigstens einen sehr guten Grund mit einer Freundin essen zu gehen :-) und mein Mann gibt mir ganz freiwillig einen Abend "frei".

Da wir das allererste Mal essen waren, so ganz zu Zweit als Freundinnen, musste natürlich auch eine besondere Karte her. Und so habe ich es endlich in Angriff genommen und meine allererste Rosettenkarte gebastelt.


Das Kartenformat ist 10,5 cm x 10,5 cm.


Meine Farben sind osterglocke und olivgrün - ich sehe erst jetzt beim Hochladen der Bilder, das die Farben etwas verfälscht sind. Sehr schade. Denn das Designpapier war ebenfalls in olivgrün. Aber ich weinke auf diesem Wege einmal der Beschenkten zu "winkewinke" - vielleicht bekomme ich ein paar bessere Fotos geschickt und kann sie austauschen.

Die Punkte habe ich mit der Schablone aus dem aktuellen Herbst-Wintermini und einem Schwämmchen gezaubert. Und der Brad ist von Papermania.

Habt eine gute Zeit, ich muss noch ein bisschen von dem Essen schwärmen gehen,
nadia

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen