Samstag, 31. August 2013

So viele Neuigkeiten.......

Die meisten habt Ihr bestimmt schon auf dem ein oder anderen Blog gelesen, aber ich möchte Euch natürlich auf meinem Blog auch auf dem Laufenden halten. Warum erst heute? Gestern war Happy Freeday und das ging natürlich vor :-)
So, nun aber zu den Neuigkeiten von Stampin' UP. Rechts findet Ihr nun die Verlinkung zu unserem aktuellen Herbst-/Winterkatalog. Viel Spaß beim Anschauen. Wenn Euch die Papierform noch fehlt, meldet Euch einfach bei mir. 
Und dann gibt es wieder ein tolles Produktpaket für Euch.

Freitag, 30. August 2013

Happy Freeday # 126 Farbchallenge Nr. 33


.........und die Zeit rast doch :-) Schon wieder eine Woche rum und es heißt heute wieder: Happy Freeday.

Schön, dass Ihr vorbei schaut. Heute haben wir eine Farbchallenge mit den Farben kandiszucker,  pistazie, rhabarberrot, altrosé und einer Neutralfarbe Eurer Wahl für Euch.




Meine gewählte Neutralfarbe ist weiß.
Meine Stempelset: Kleine Wünsche 
Außerdem: den Colorspritzer und den Waben-Prägefolder.

Und das kam dabei heraus:




Eine Schokoladendose für quadratische Tafeln. An dieser Stelle muss ich mich jetzt mal bei Tanja bedanken. Sie sagte mir nämlich bei unserem Telefonat: Wenn du eine Idee hast, dann setz sie auch um - auch wenn es dein erster Gedanke zu diesem Thema ist. Das sind oft die besten Ideen. 
Das erleichtert mir mein Bastelleben ungemein - Danke dafür Tanja,.

So, und nun seid Ihr sicherlich schon gespannt, was die anderen Mädels für Euch gebastelt haben. Dann schaut doch ganz schnell mit einem Klick hier auf unserem Happy-Freeday-Blog

Habt eine gute Zeit,
nadia

Donnerstag, 29. August 2013

Für alle Fälle

So, heute bekommt Ihr nun "endlich" die Auflösung. Denn alles was Ihr die letzten Tage gesehen und hier auf dem Foto noch seht......


............ wurde schließlich ein Geschenk für alle Fälle - mit ganz viel Liebe im Detail. Und da das Geschenk bei der Empfängerin schon angekommen ist, weiß ich, daß es auch sehr geschätzt wurde.



Es war zwar zeitintensiv, aber es hat sich gelohnt. Ich würde es jederzeit wieder tun.


Habt eine gute Zeit und schaut morgen wieder vorbei,
nadia

Mittwoch, 28. August 2013

Ein Lesezeichen und ein bisschen Zeit

Heute seht Ihr meine Umsetzung für ein Lesezeichen. Ich habe den Namen aufgestempelt mit dem tollen Stempelset "ABC-123 Sketch Alphabet & Numbers".



Und hier - seit langem mal wieder - eine Tüte mit 15 Minuten Zeit für Dich.



Meine Farben: chili, olivgrün und flüsterweiß.
Stempelfarben: chili und olivgrün
Stempelsets: Mosaic Madness und ABC-123 Sketch Alphabet & Numbers
Außerdem: ColorSpritzer, verschiedene Schmetterlingsstanzen von Stampin' UP und Designpapier in olivgrün.

Ich hoffe, Ihr freut Euch auf die Auflösung am morgigen Tag.
 

Und falls noch nicht: Freut Euch, es lohnt sich :-)

Habt eine gute Zeit,
nadia


Dienstag, 27. August 2013

Hustenbonbons und Honig nett verpackt

Na, könnt Ihr die Farben noch sehen? Mir gefällt die Farbkombination immer noch richtig gut.

Heute habe ich ein Päckchen Hustenbonbons verpackt - wie den bekannten Schokoaufzug.


Und ein Gläschen Honig aufgehübscht:


Wenn was unklar ist, traut Euch und schreibt mir.

Heute nur ganz kurz - ich genieße die letzten Vormittage mit meiner Tochter. Bald geht sie in den Kindergarten und da müssen wir noch ein bisschen einkaufen gehen :-) Eben alles, was man so für einen Kindergartenstart benötigt ( oder auch nicht, aber wenn es uns doch sooooo gut gefällt? Zum Glück haben wir einen verständnisvollen Papa und Ehemann :-) ). 
Und dann habe ich ihr versprochen, noch eine Krone zu basteln. Am Wochenende hatten die Kindergartenkinder eine Krone bei ihrem Auftritt auf dem Pfarrfest auf - und die braucht sie natürlich jetzt auch. Ich hoffe, ich denke an ein Foto für Euch.

Habt eine gute Zeit,
nadia

Montag, 26. August 2013

Kleines Trostpflaster und eine einfache Verpackung

Die kleinen Trostpflaster musste ich unbedingt nachmachen. Die Idee stammt von meiner Freundin Christiane.


Für die Verpackung von einem Erfrischungstuch habe ich einfach ein Stück Papier in der Mitte gefalzt und oben mit einer Designklammer verschlossen.


Verwendetes Papier: olivgrün, chili und flüsterweiß
Stempelfarbe: chili
Designpapier in olivgrün
Stanzen: Kleines Wellenoval, Kreisstanze, Wellenkreisstanze, Mini-Schmetterling, Geschwungenes Mini-Etikett.
Stempelsets: Gemusterte Grüße und Alle meine Minis
Außerdem: mein heißgeliebter Leinenfaden.

Habt eine gute Zeit,
nadia


Sonntag, 25. August 2013

Ein Piccolo mit Flaschenschürze

Natürlich wieder ganz in den Farben olivgrün und chili.


Verwendete Stanzen: Kleiner Wellenkreis und Mini-Schmetterling.
....... ein bisschen Leinenfaden.

Den Wellenkreis von "oben" für den Flaschenhals habe ich "unten" einfach wieder drauf geklebt. So musste er nicht in die ohnhin immer übervolle Restekiste wandern :-)

Habt eine gute Zeit,
nadia

Samstag, 24. August 2013

Nur für Dich - Streichhölzer und Taschentücher

Heute geht es weiter mit kleinen Geschenken in olivgrün und chili.

Ich habe große Streichhölzer neu verpackt:


Und das ist meine Variante für kleine Taschentücher:


Verwendetes Material: Papier in olivgrün, chili und flüsterweiß.
Designpapier in olivgrün.
Stempelfarbe: chili
Verwendete Stanzen: Designeretikett, Dekoratives Etikett, Kreisstanze.
Verwendetes Stempelset: Nett-iketten
...... und dann noch ein bisschen Leinenfaden und meinen geliebten Color-Spritzer.

Habt eine gute Zeit,
nadia

Freitag, 23. August 2013

Happy Freeday # 125 Blütenmeer ( Papierblumen und mehr )



Herzlich Willkommen beim Happy Freeday von dieser Woche. 

Bei dem Thema Blütenmeer fiel mir direkt die Stanze "Blumengruß" ein - sie war übrigens meine allererste Stanze von Stampin' UP.

Außerdem schnappte ich mir Packpapier, was ich ja nie wegschmeißen kann. Und so sah nach kurzem meine Ausbeute aus:



Und dann nahm ich mir mein heißgeliebtes Glas mit Knöpfen vor:



Mit etwas Juteband und einer Nadel "nähte" ich jeweils 5 ausgestanzte Blüten mit einem Knopf zusammen:


Die Knopfauswahl hat heute meine dreijährige Tochter getroffen und momentan "ruhen" die Blumen noch in ihrer Schatzkiste. Aber bestimmt dürfen sie demnächst wieder auf meinen Basteltisch - mal schauen, ob ich eine Karte oder ein Geschenk damit verschönere.

Beim Stanzen kam mir dann aber noch eine zweite Idee, die ich Euch auch gleich zeigen möchte. Ich braucht dafür einfach ein bisschen Designpapier, weiße Kordel und ebenfalls die Stanze "Blumengruß". Nun einfach 5 Mal ( oder mehr )ausstanzen:



Dann halbieren und zusammenkleben:


Bevor die letzte Blüte aufgeklebt wird, einfach den Faden reinlegen. Und am Ende schaut es dann so aus:



Ich hoffe, ich konnte Euch ein bisschen inspirieren.

Und nun: Herzliche Einladung - besucht unseren Happy-Freeday-Blog und schaut, was die anderen Mädels gezaubert haben. Eure eigenen Ideen zum Thema Blütenmeer dürft Ihr uns wie immer gerne schicken - alle Infos findet Ihr ebenfalls auf unserem Blog.

Habt eine gute Zeit,
nadia



Donnerstag, 22. August 2013

Für Notizen

Manche schreiben Ihre Notizen ja lieber auf einen Notizzettel, andere nutzen lieber PostIt's. Was man bevorzugt ist ja eigentlich egal, Hauptsache es geht nichts vergessen.

Hier ein PostIt:

Und für die Notizzettel-Liebhaber: Ein Notizblock:



Verwendete Stempelsets: Famose Fähnchen, Mosaic Madness, Meinem Valentinsschatz
Stempelfarbe: chili
Papierfarben: Olivgrün, chili und flüsterweiß
Stanzen: Dekoratives Etikett, Kleines Oval, Geschwungenes Mini-Etikett

Habt eine gute Zeit und schaut morgen wieder vorbei, wenn es heißt: Happy Freeday.

nadia

Mittwoch, 21. August 2013

Es geht los......

Die nächsten Blogeinträge gehören alle - bis auf die Freitragseinträge - irgendwie zusammen. 

Die Auflösung gibt es dann am 29. August.

Kaffee oder Tee? Oder vielleicht beides?

Das Stempelset "Morning Cup" von Stampin' UP ist auf jeden Fall für beide Fälle gemacht.

Hier meine Tasse Kaffee:

Und hier ein ganz klassisches Teebeutelbuch:



Meine verwendeten Farben in Stempeln und Papier: flüsterweiß, olivgrün und chili.

Habt eine gute Zeit,
nadia

Dienstag, 20. August 2013

Zum ersten Schultag

Sicherlich habt Ihr gedacht, daß ich Euch schon heute eine Schokoladenverpackung zeige, aber die Vernunft hat gesiegt. 

....oder was meint Ihr, hätte mein Neffe gesagt, wenn ich ihm zu seiner Einschulung "nur" eine Schokoladenverpackung geschenkt hätte?

Und so zeig ich Euch heute für den Schreibtisch einen aufgehübschten Schreibtisch-Organizer:


Alles soll ja ein bisschen im Zeichen seines Dino-Schulranzes stehen.

Dazu dann noch eine passende Karte:




Das Geschenk sieht komplett dann so aus:





Ich hoffe, daß er sich trotz aller Aufregung des ersten Schultages darüber freut.

......und allen anderen Erstklässlern wünsche ich natürlich ebenfalls einen unvergesslich schönen ersten Schultag und einen guten Start in Euer Schulleben.

Habt eine gute Zeit,
nadia


P.S.: Ob Ihr morgen die Schokoladenverpackung gezeigt bekommt, möchte ich nicht versprechen. Aber sie kommt garantiert noch im Laufe dieser Woche. Denn für meinen aktuellen Auftrag möchte ich auch so ein süßes Täfelchen verpacken - und alles was ich sonst noch dafür bastle, bekommt Ihr natürlich auch zu sehen. Versprochen.

Montag, 19. August 2013

Ich habe mich verliebt.....

Nein, nicht was Ihr denkt - in meinen Mann bin ich nach wie vor verliebt. 

Eher hab ich mich verliebt, so wie man sich in Babies verliebt, weil sie sooooo süß sind.

Der Grund meiner Verliebtheit schaut so aus:




Sind die nicht klasse? Ich habe sie mir bei meinem Eine-Welt-Laden des Vertrauens bestellen lassen. Fair gehandelte 10g-Täfelchen. Ich liebe diese Schokolade, kannte bisher aber nur die 5g Täfelchen und ein bisschen mehr Schokolade darf es ruhig sein.

Und jetzt? Freue ich mich jetzt auf meinen Basteltisch - denn sicher gefällt sie Euch und mir hübsch verpackt noch viel besser.

Habt eine gute Zeit,
nadia

Sonntag, 18. August 2013

Danke Dir von Herzen

.........heißt ein Stempel aus dem Stempelset "Tafelrunde" - und ich mag ihn einfach. So durfte er auch direkt auf ein paar Kärtchen hüpfen.

Es sind ganz einfach gehaltene Kärtchen, aber Ihr kennt ja meinen Stil. Gerade durch die Einfachheit, finde ich, wirkt er besonders. 




Verwendete Farben: lachsrot und vanillepur
Stempelfarbe: waldhimbeere

Außerdem: washi-tape "Gartenparty", Color-Spritzer und das Stempelset "Tafelrunde".

Habt eine gute Zeit,
nadia

Samstag, 17. August 2013

Marmelade aufgehübscht - ohne Stoff

Eigentlich liebe ich es, Marmeladengläser mit Stoffdeckeln aufzuhübschen. Schöne Stoffe kann ich nie genug haben :-) Aber es gibt Gläser, da hält das einfach nicht richtig. 

Aber einfach nur so verschenken? Nein, das geht gar nicht. Also habe ich sie heute einmal so verschönert:

 
 Könnt Ihr nicht so gut erkennen? Ok, dann vielleicht jetzt:



Verwendetes Papier: pazifikblau und flüsterweiß
Stanzen: 2 3/8 Wellenkreis, 1 3/4 Kreis, 1 1/4 Kreis und geschwungenes Mini-Etikett
Stempelfarbe: pazifikblau
Stempelset: Alle meine Minis ( Sale-A-Bration 2013 )

 Ach ja, die Marmelade ist Löwenzahnblütengelee. Das Rezept findet Ihr hier.

Habt eine gute Zeit,
nadia





Freitag, 16. August 2013

Happy Freeday # 124 Kartensketch Nr. 31


Jeden Freitag findet Ihr mich nun künftig hier.

.....und ich freue mich schon riesig auf alles Neue, was auf mich und Euch zukommt. Denn das schöne ist, auch Ihr könnt Euch jede Woche beteiligen und uns Eure Ideen zu unserem Wochenthema schicken.

Unsere Aufgabe für diese Woche:
 

Meine Umsetzung zu unserem Kartensketch schaut so aus:




Verwendete Farben: granit und petrol.
Verwendete Stempelset: In Worte gefasst ( aktuelles Gastgeberinnenset )
Außerdem verschiedene Kreisstanzen, Colorspritzer ( mit savanne ) und meinen Papierschneider.

Die Karte habe ich für meinen Mann gemacht, da er zu einer Einweihungsfeier eingeladen ist. Da ich keinen passenden Stempel habe, habe ich mir das Haus gebastelt.

So und jetzt dürft Ihr uns gerne Eure Umsetzungen schicken. 
Alle Infos - und auch die Ideen der weiteren Teammitglieder - findet Ihr auf dem
Happy-Freeday-Blog.


Habt eine gute Zeit,
nadia

Donnerstag, 15. August 2013

DANKESCHÖN

........und das gleich zweimal. Mit meiner ToDo-Liste geht es ganz langsam voran ( irgendwie schreib ich meistens noch mehr dazu als ich abarbeite ) und so sind heute endlich mal zwei lange überfällige Karten entstanden. 

Hier habe ich ein altes Kalenderblatt des SU-Kalenders verwendet. Einfach ein bisschen Leinenfaden und das Stempelset Tausend Dank. 



.......und hier die Mädchenversion. Designpapier aus meinem reichhaltigen Fundus.


Eigentlich ganz schnell gemacht und mal wieder frage ich mich: Wieso hast Du die nicht schon längst gemacht?


Habt eine gute Zeit,
nadia


Mittwoch, 14. August 2013

Modellierton im Test

Als ich den Modellierton im aktuellen Katalog von Stampin' UP gesehen habe, war für mich klar: Den probierst Du einmal aus. So wanderten also 2 Packungen Modellierton und 2 Modellierformen Blüten & Knöpfe auf meine Bestellliste. Nachdem die Bestellung eingetroffen war, habe ich mich mit Kati verabredet, um mit ihr gemeinsam das Ganze zu testen. Achso, Nachfülltinte habe ich natürlich auch mitbestellt :-)

Ausgerüstet mit Papptellern, Einmalhandschuhen und natürlich noch alles was oben angeführt ist, ging es los. Wir haben die Packung aufgemacht und waren erstaunt, über die Leichtigkeit des Modelliertons. Ich habe Einmalhandschuhe angezogen und gleich einmal probiert, Nachfülltinte unterzukneten. Der Modellierton klebte sehr an den Einmalhandschuhen und zog auch Fäden ( ähnlich eines Teiges, an dem noch Mehl fehlt ). So zog ich kurzerhand die Handschuhe wieder aus und knetete einfach mit meinen Händen, was auch gut klappte. Bei den weiteren Farben habe ich einfach den Modellierton etwas auseinandergezogen ( damit ich eine relativ große Fläche bekam ) und habe dann die Nachfülltinte darauf getropft und den Modellierton eingeschlagen, so daß die Tinte "verschwunden" war. Einfach vorsichtig untergeknetet und dann solange weiter geknetet, bis alles gleichmäßig untergeknetet war. An meinen Händen waren später keine Spuren zu erkennen.

In der Zwischenzeit hatte Kati schon mit weißem Modellierton die ersten Förmchen gefüllt und versucht, den Modellierton wieder heraus zu bekommen und ich musste dann natürlich auch loslegen. Am Anfang haben wir immer alles drei Blüten/Knöpfe mit Modellierton gefüllt und versucht, sie ohne sie zu "verdatschen" wieder heraus zu bekommen. Wir fanden das sehr mühselig und brauchten meist mehrere Versuche. Schließlich probierten wir, nur einzelne Blüten/Knöpfe zu füllen und dann direkt wieder "herauszudrücken". Das klappte zu unserem Erstaunen viel besser ( wir stellten uns einfach die Frage, warum sind denn drei Motive auf einer Form, aber man füllt immer nur eine? Wir einigten uns später darauf: wohl aus Platzgründen. ) Die Blütenformen können immer direkt wieder entnommen werden, die Knöpfe müssen kurz in das Gefrierfach, da sie ansonsten beim Herausnehmen leicht "verdellern".
Die Formen sollten immer nur bis zum Rand gefüllt werden oder etwas darunter. Dann gehen sie am einfachsten wieder aus der Form. Wenn man die Formen übervoll macht oder - wie wir zu Beginn - alle drei Formen auf einmal füllt, dann erschwert man sich unnötig das Herauslösen.

Zu Beginn legten wir die fertigen Blüten zum Trocknen auf Pappteller. Zum Glück merkten wir schnell, daß das anklebt und nicht mehr abgeht. Und so legten wir die weiteren Blüten auf Backpapier und auf Plastikunterlagen.

Wir probierten nicht nur die Formen von SU sondern auch noch weitere Formen, die Kati noch in ihrem Fundus hatte. Das klappte zu Beginn gar nicht, da die Formen zu filigran waren ( vergleichbar mit den Dahlien in den InColors 2012-14 ). Desto länger der Modellierton aber an der Luft war, desto besser klappten auch solche Formen. Am allerbesten klappten diese Formen nach gut 2 Stunden. Da probierten wir nämlich aus, die Blüten und Knöpfe von den Papptellern zu bekommen - was nicht ging - und wir die "abgekratzten" Reste einfach nochmal durchkneteten und in Formen drückten und sie ganz leicht wieder rausgingen. 

Den Modellierton mit Stempelstiften anzumalen, hat uns nicht ganz so gut gefallen, da es sehr schwierig ist, einen gleichmäßigen Farbauftrag zu erzielen. Das Unterkneten von Stempelfarbe geht super. Hier muss man selbst entscheiden, ob man eine gleichmäßige Farbverteilung wünscht oder man evtl. eine Strudelwirkung erzielen möchte.

Die fertigen Blüten/Knöpfe sollten beim Trocknen einmal gewendet werden. Das Trocknen dauert 18 bis 24 Stunden, je nach Dicke. Nach dem Trocknen kann überschüssiger Ton einfach abgeschnitten  oder "abgebrochen" werden. Wenn man jedoch - wie oben beschrieben - die Formen nur bis zum Rand oder kurz darunter füllt, dann ist das gar nicht nötig und die fertigen Blüten/Knöpfe sind direkt einsatzbereit.

Mein Fazit: Ich bin von dem Modellierton begeistert. Gerade die Leichtigkeit der Masse ist super. Ich würde in der Zukunft den Modellierton aus der Verpackung holen und dann direkt die Nachfülltinte unterkneten. Die Masse würde ich dann 1-2 Stunden "ruhen lassen" und sie dann weiter verarbeiten. 
Die Formen doppelt zu bestellen ist nicht nötig, es sei denn, man möchte hauptsächlich Knöpfe produzieren und so die Wartezeit etwas verkürzen.

So nach so viel Text noch ein paar Fotos:




Unsere verwendeten Nachfülltinten waren: rhabarberrot, pistazie, petrol, savanne, wildleder.

Ich hoffe, mein Bericht hat Euch gefallen - sollten noch Fragen sein: Traut Euch und schreibt mir.

Habt eine gute Zeit,

nadia

Dienstag, 13. August 2013

Und gleich ein zweites Album hinterher.....

Kaum war das erste Album gewerkelt und verschenkt, kam auch schon ein Auftrag für ein Album in DIN A5.
Es sollte schlicht gehalten sein - nur wenige Seite enthalten und diese Seiten sollten jeweils mit einem Umschlag beklebt sein, der dann wiederum mit einem Magnet verschlossen sein sollte. So konnten Nachrichten in den Umschlägen untergebracht werden und auch wieder "versteckt" werden.


 Von innen:
Und auch noch die nächste Seite:

Verwendetes Papier: Designpapier von scrapbookheaven, Papier in vanille pur, rotkäppchenrot und olivgrün von Stampin' UP, etwas dickerer Karton aus meiner Restekiste
....und natürlich meine Cintch.

Habt eine gute Zeit,
nadia



Montag, 12. August 2013

Zur Taufe von Merle....

......habe ich es endlich geschafft und eine Taufkarte gewerkelt mit der Taube ( BigShot-Form ) in Anlehnung an eine Karte von Jana.



Wirklich nur angelehnt - ich musste heute erst einmal den Link raussuchen :-)

Ich habe die Taube mit den Schwämmchen in savanne getupft und noch ein Schleifchen mit Leinenfaden gemacht. Der Flügel war mir zu viel auf der Karte und so habe ich ihn weggelassen. "Zur Taufe" habe ich ausgedruckt.

Verwendete Farben: rosa, savanne und flüsterweiß. In echt noch viel schöner, es war schon etwas später, als das Bild gemacht wurde.

Ach ja, und dann muss ich Euch noch etwas zeigen. Denn das hat mich in der Kirche sooooo gefreut als ich es entdeckt habe. 


Das sind die Schmetterlinge, die von dieser Verpackung herunter "geflogen" sind - direkt in den Scanner und dann auf die Liedzettel.

Habt eine gute Zeit,
nadia

Samstag, 10. August 2013

Notizklammer mit Haftnotizen

In meinem Fundus habe ich noch große Notizklammern aus Holz gefunden und sie aufgehübscht. Einfach ein Stück Farbkarton in jade genommen und mit einem Stempel des Stempelsets Best of Flowers in anthrazitgrau bestempelt. Unten habe ich auf altrosé mit dem Stempelset Nett-iketten "nur für Dich" aufgestempelt und in zinn embosst. Anschließend mit der passenden Stanze "Designeretikett" ausgestanzt und mit Abstandspads aufgeklebt. Die Haftnotizen habe ich schräg aufgeklebt.



Mit meinem Bastelprojekt nehme ich an der Tizzy Tuesday Challenge 112 teil und hoffe, es gefällt.

Habt eine gute Zeit,
nadia

Mein erstes Album.....

....mit meiner Cinch. Sie ist ja auch gerade erst bei mir eingezogen - und wer regelmäßig bei mir liest, der hat sicherlich auch gelesen, daß ich mir gerne öfter einmal Zeit für meine Mitmenschen nehmen würde - oder Zeit, um ihnen eine kleine oder größere Freude zu machen. Einfach mal so. 

Und so ist auch dieses Album entstanden. Zusammen mit meinen beiden Kindern haben wir dieses Album für unsere Omartina gebastelt. Deshalb auch das eher schlicht gehaltene Cover. Aber die Kinder haben schließlich mitgebastelt und es sollte ja nicht am Schluss doch mein Werk sein.
Schreiben durfte allerdings ich :-) Und das Schöne an diesem Album, Ihr bekommt auch ein paar Urlaubsfotos zu sehen.







Vielleicht nehme ich mir in Kürze die Zeit und mache noch für uns etwas mit den Urlaubsbildern ( mein Mann hat nämlich schon zwei Mal gefragt, ob wir das wirklich verschenken :-) )

Habt eine gute Zeit,
nadia