Donnerstag, 31. Januar 2013

Pikanter Butterkuchen

Für den Hefeteig:
220 g Milch
1 Würfel Hefe
1 Ei
500g Mehl
1 1/2 TL Salz
1 TL getrockneter Oregano
2 TL getrockneter Basilikum
3 EL Öl ( geschmacksneutral )
150 g roher, gewürfelter Schinken

Für den Belag:
250 g Creme fraîche Kräuter
2 EL frische gehackte Petersilie
1/2 TL Salz
Pfeffer
50g gehackte Mandeln
50g gehobelte Mandeln
50 g Butter in Stückchen


Die Hefe in der lauwarmen Milch auflösen. Mit dem Ei, Mehl, Salz, Kräutern und Öl zu einem glatten Hefeteig verarbeiten. 30 Minuten gehen lassen. Die Schinkenwürfel unterkneten. Den Teig auf dem mit Backpapier ausgelegten Backpapier ausrollen.
Die Creme fraîche mit Salz, Pfeffer und Petersilie verrühren und auf dem Teig verteilen. Darüber die gehackten und gehobelten Mandeln streuen. Am Schluß noch die Butterstückchen verteilen. 

Im Backofen bei 180° Umluft ca. 25 Minuten backen.

Der pikante Butterkuchen schmeckt heiß, lauwarm und kalt. Wir konnten ihn uns auch gut als Zwiebelkuchenersatz vorstellen :-)

Dieses leckere Rezept gab es bei einem Bastelabend bei Manuela. Und es war einfach der Hammer und soooo lecker. Letzte Woche hat es endlich mit dem Nachbacken geklappt und allen hat es geschmeckt.

Habt eine gute Zeit,
nadia



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen