Donnerstag, 31. Januar 2013

Pikanter Butterkuchen

Für den Hefeteig:
220 g Milch
1 Würfel Hefe
1 Ei
500g Mehl
1 1/2 TL Salz
1 TL getrockneter Oregano
2 TL getrockneter Basilikum
3 EL Öl ( geschmacksneutral )
150 g roher, gewürfelter Schinken

Für den Belag:
250 g Creme fraîche Kräuter
2 EL frische gehackte Petersilie
1/2 TL Salz
Pfeffer
50g gehackte Mandeln
50g gehobelte Mandeln
50 g Butter in Stückchen


Die Hefe in der lauwarmen Milch auflösen. Mit dem Ei, Mehl, Salz, Kräutern und Öl zu einem glatten Hefeteig verarbeiten. 30 Minuten gehen lassen. Die Schinkenwürfel unterkneten. Den Teig auf dem mit Backpapier ausgelegten Backpapier ausrollen.
Die Creme fraîche mit Salz, Pfeffer und Petersilie verrühren und auf dem Teig verteilen. Darüber die gehackten und gehobelten Mandeln streuen. Am Schluß noch die Butterstückchen verteilen. 

Im Backofen bei 180° Umluft ca. 25 Minuten backen.

Der pikante Butterkuchen schmeckt heiß, lauwarm und kalt. Wir konnten ihn uns auch gut als Zwiebelkuchenersatz vorstellen :-)

Dieses leckere Rezept gab es bei einem Bastelabend bei Manuela. Und es war einfach der Hammer und soooo lecker. Letzte Woche hat es endlich mit dem Nachbacken geklappt und allen hat es geschmeckt.

Habt eine gute Zeit,
nadia



Mittwoch, 30. Januar 2013

Manchmal fehlen einem die richtigen Worte

.......aber da kann eine Karte manchmal helfen. Ich habe das aktuelle SAB-Set "Frühlingsgefühle" komplett zweckentfremdet. 
Seit Tagen trug ich es mit mir herum: Ich wollte/musste eine Trauerkarten basteln für den Sohn einer ganz lieben Bekannten - und es fiel mir sooooo schwer. 

Und dann sah ich das Stempelset und die Blume und da wusste ich auf einmal wie es sein sollte:


              ( warum sieht die Karte so wellig aus? In natura sieht sie viel schöner aus :-( )


Gestempelt habe ich in anthrazitgrau und die helleren Blüten sind einfach durch ein zweites Abstempeln enstanden. Eine Blüte habe ich hervorgehoben in dem ich sie ausgeschnitten und zusätzlich noch mit einem Pad unterlegt habe. Ein Glitzersteinchen für den neuen Stern am Himmel durfte mit auf die Karte. 

In der Karte habe ich meine Lieblingsstelle aus der Bibel zitiert: Alles hat seine Zeit

Ein jegliches hat seine Zeit, und alles Vorhaben unter dem Himmel hat seine Stunde:
geboren werden hat seine Zeit, sterben hat seine Zeit; pflanzen hat seine Zeit, ausreißen, was gepflanzt ist, hat seine Zeit; töten hat seine Zeit, heilen hat seine Zeit; abbrechen hat seine Zeit, bauen hat seine Zeit; weinen hat seine Zeit, lachen hat seine Zeit; klagen hat seine Zeit, tanzen hat seine Zeit; Steine wegwerfen hat seine Zeit, Steine sammeln hat seine Zeit; herzen hat seine Zeit, aufhören zu herzen hat seine Zeit; suchen hat seine Zeit, verlieren hat seine Zeit; behalten hat seine Zeit, wegwerfen hat seine Zeit; zerreißen hat seine Zeit, zunähen hat seine Zeit; schweigen hat seine Zeit, reden hat seine Zeit; lieben hat seine Zeit, hassen hat seine Zeit; Streit hat seine Zeit, Friede hat seine Zeit.

Euch eine gute Zeit,
nadia

P.S.: Kennt Ihr das Lied von Rolf Zuckowski? Es heißt "Hat alles seine Zeit"


Dienstag, 29. Januar 2013

Glücksbringer fürs neue Jahr

Ja, ich weiß, daß das neue Jahr schon ein bisschen länger da ist, aber unsere erste Pfarrgemeinderatssitzung war erst vor ein paar Tagen. Und so gab es passend zum Einstieg für jeden einen Glücksbringer:



Mit dem tollen Glitzerpapier sind es echte Hingucker. Und das tolle Stempelset "Für alle Fälle" war eines der ersten aus dem neuen Katalog, daß zu mir durfte. Ich liebe einfach runde Stempel und dazu die passenden Stanzen. Ganz einfach zaubert man schnell tolle Sachen.

Habt eine gute Zeit,
nadia

Montag, 28. Januar 2013

Und auch hier meine zweite Version

Passend zu der gestrigen Schokoladendose gab es auch hier noch einen zweiten Vorschlag meinerseits.


 

Auf Mango-Papier habe ich in waldhimbeere die Boho-Blüten aus dem Set "Language of Friendship" gestempelt. Die Besucher des Bastelabends dachten, es sei Designpapier :-) Den Vogel aus dem Stempelset habe ich einmal in waldhimbeere auf morgenrot und dann in apfelgrün auf apfelgrünes Papier gestempelt ( zwischendurch natürlich ordentlich sauber gemacht, damit die Stempelkissen ihre Farbe behalten ). Anschließend mit der passenden Stanze ausstanzen und aufkleben. Zum Schluß habe ich noch mit ein paar Halbperlen Akzente gesetzt.

Habt eine gute Zeit,
nadia

Sonntag, 27. Januar 2013

Unser zweites Projekt: Schokoladendose

Unser zweites Projekt war das Aufhübschen einer Schokoladendose. Auch hier habe ich eine Variante ohne Stempel vorbereitet:



Sorry, für das schlechte Bild - aber irgendwie wollet sich die Dose nicht fotografieren lassen und das ist das beste Foto, von über 10 Stück. Ich wollte sie Euch aber trotzdem zeigen.
Grundfarbe heute mitternachtsblau, dazu mango und waldhimbeere. Der eine Papierstreifen ist ebenfalls eine kleine Vorschau auf den neuen Frühjahrs-Sommerminikatalog wie der Mini-Schmetterling. Den waldhimbeernen Schmeterling habe ich mit einem Dimensional hervorgehoben, damit er "fliegen" kann. Auch wenn es auf dem Foto nicht so zu erkennen ist, so blinkt hier noch ein Glitzersteinchen auf dem mangofarbenen Papierstreifen. Die Ecken des mitternachtsblauen Papiers haben wir mit dem Eckenabrunder bearbeitet.

Habt eine gute Zeit,
nadia


Samstag, 26. Januar 2013

Und heute mit Stempeln

Mein zweiter Vorschlag war ein Kellnerblock aufgehübscht mit Stempeln. Meine Kundin hatte sich neben den InColors auch noch die Boho-Blütenstanze gewünscht.


Grundfarbe ist dieses Mal morgenrot, dann ein bisschen apfelgrün und waldhimbeere. Das Band ist ebenfalls in waldhimbeere gehalten ( Ihr könnt es meterweise bei mir kaufen :-) ). Die Blüten sind in mango ausgestanzt, dazu ein paar Glitzsteine. Das Designpapier ist eine kleine Vorschau auf den Frühjahrs-Sommerminikatalog, der ab 1. Februar gültig ist. 
Mit dem Schriftstempel habe ich mich dieses Mal echt schwer getan. Dann fiel mir aber das SAB-Set "Frühlingsgefühle" in die Hand und der Spruch "Auf zu neuen Ufern" passt doch perfekt zu Beginn eines neuen Jahres. Einfach mit der ovalen Stanze ausgestanzt und mit dem Wellenoval in waldhimbeere unterlegt. Stempelfarbe war natürlich auch waldhimbeere.

Habt eine gute Zeit,
nadia


Donnerstag, 24. Januar 2013

Kellnerblock - ohne Stempel aufgehübscht



Für den Bastelabend am Montag hatte ich auch ein Projekt ganz ohne Stempel vorbereitet, da auch Neulinge zu Gast waren.
Die Gastgeberin hatte sich die InColors 2012-14 gewünscht und außerdem die Boho-Blütenstanze.
Bei meinem Ideenvorschlag habe ich mango, morgenrot und waldhimbeere benutzt.
Ich habe das ganze eher schlicht gehalten und nur eine Blüte hervorgehoben. Die Halbperle ist das I-Tüpfelchen.
Den Verschluß habe ich mit dem dekorativen Etikett und Magneten gebastelt.
Außerdem haben wir einen Mini-Kalender aufgeklebt. So hat man neben einem Notizblock auch immer gleich einen Kalender griffbereit.
Das Falzbrett hat uns ruckzuck bei unserem Ergebnis geholfen.

Habt eine gute Zeit,
nadia

Dienstag, 22. Januar 2013

Und, auf wie vielen Blogs.....

.......habt Ihr schon etwas über die SAB-Zeit, die Sale-a-bration-Zeit, von Stampin UP! gelesen? Auch ich möchte mich natürlich einreihen. Endlich ist die heißersehnte Zeit da und ich muss ehrlicherweise gestehen, auch mein allererster Kontakt mit SU war damals in der SAB-Zeit. Aber so viel Auswahl wie in diesem Jahr, gab es damals nicht.
 

Hier kommt Ihr zu dem Flyer. Und wer jetzt nicht gleich durchblickt - dafür gibt es ja uns Demonstratoren. Wir helfen Euch gerne weiter :-) und ich natürlich ganz besonders gerne. 
Für alle Neulinge nur kurz: Für je 60,- Euro Bestellwert könnt Ihr Euch ein tolles Bonbon aussuchen. Sei es ein exklusives Stempelset, schönes Papier oder auch das Bänder- und Knöpfeset ( schaut in den Flyer, so schöne Sachen gibt es ). Ganz wichtig dabei ist: Die Stempelsets gibt es anschließend nicht zu kaufen.

Und am 22. März ist alles schon wieder vorbei. Also - nicht lange zögern. Meine nächste Sammelbestellung findet am 1. Februar statt, mit Beginn des Frühjahr-/Sommerkataloges. 

Wer noch keinen Saisonkatalog, Hauptkatalog oder SAB-Flyer hat, meldet sich bitte bei mir. 

Habt eine gute Zeit,
nadia

Montag, 21. Januar 2013

Meine Goodies für heute Abend

So, gleich mache ich mich auf den Weg zu meinem nächsten Bastelabend. Hierfür habe ich für jeden Gast ein kleines Geschenk gewerkelt. Verwendet habe ich das tolle Papier und Band aus der morgen startenden SAB und die neue Schmetterlingsstanze aus dem Frühjahrsmini, der ab 1.02. gültig ist. Mit dem neuen Papierschneider und dem Falzbrett waren sie schnell gemacht und ich hätte gleich in Serie gehen können. Den mittleren Schmetterling habe ich mit einem Pad unterlegt und mit einem Glitzer-Steinchen geschmückt. Gefüllt habe ich die kleine Verpackung mit einem fair-gehandelten Schokoriegel. Von jeder Farb-Kombi habe ich Euch eins fotografiert:
 

 
Ein paar Basteltermine habe ich in der SAB-Zeit noch frei. Meldet Euch einfach.

Habt eine gute Zeit,
nadia

Sonntag, 20. Januar 2013

Was für ein Tag......

Heute Morgen nach dem Aufstehen dachte ich: Oh, es hat geschneit - wann hattest Du das letzte Mal einen weißen Geburtstag. Und ich hab mich riesig gefreut. 
Dann sind wir in den Gottesdienst und ich bekam von der ganzen Gottesdienstgemeinde ein Ständchen. Damit hatte ich gar nicht gerechnet und ich war ganz schön gerührt. Und als ich nach Hause kam, waren dann die ersten Anrufe eingegangen, daß wegen Glatteis ein Kommen nicht möglich ist. Diese Anrufe häuften sich. Aber trotz allem waren wir einige zum Kaffee trinken. Alle sind recht zeitig wieder aufgebrochen, wegen dem Wetter. Alles in allem aber ein schöner Tag. 

Etwas Kreatives habe ich auch noch für Euch. Von meinem Mann eine selbstgestaltete Blumenvase. Ausgestanzt hat er Herzen aus flüsterweißem Papier und dann das Ganze mit glutrot unterlegt. Die Banderole dann um ein Glas geklebt. Ganz schön kreativ, oder?





Mein Resumee: Ab und an Schnee ( ohne Glatteis ) an meinem Geburtstag ist ok, muss aber nicht zu oft sein. Denn da kommen wirklich recht wenig Gäste. Positiv an einem verschneiten Geburtstag: Die Gäste bleiben nicht all zu lange und man hat einen entspannten Abend :-)

Habt eine gute Zeit,
nadia

Samstag, 19. Januar 2013

Apfeltaschen auf die Schnelle

Die Woche habe ich ein paar vergessene Äpfel entdeckt ( nein, die wolltet Ihr nicht fotografiert sehen :-) ). Erst dachte ich, ich mach mal wieder einen Apfelkuchen, aber dann kam mir die Idee, doch endlich mal wieder Apfeltaschen zu machen.
Also einfach die Äpfel in ganz kleine Stückchen schneiden, nach Belieben mit Zucker, Zimt und Vanillezucker abschmecken ( ich mag es ja mit Mandeln, aber der Rest der Familie gar nicht -  Rosinen sind bei uns auch nicht der Renner ).
Dann einfach aufgetauten Blätterteig halbieren, so daß man Quadrate hat. Diese dann mit einer Spitze zu sich legen und einen Löffel mit der Apfelfüllung darauf machen. Dann den Blätterteig halbieren, so daß ein Dreieck entsteht. Die Seiten einfach zudrücken. Dann ab damit auf's Blech und bestreichen mit einer Eigelb-Milch.Mischung. Anschließend bei 150° Umluft 10 - 15 Minuten backen.
Und dann noch warm mit Puderzucker bestreuen.




Wer das Apfelstrudel-Feeling möchte, kann gerne noch Sahne, Vanilleeis oder Vanillesoße dazu essen. Soweit kamen wir aber gar nicht :-)

Habt eine gute Zeit,
nadia

Freitag, 18. Januar 2013

Zur Geburt für Buben

So, heute dürft Ihr die zweite Karte von Susanne bewundern. Sie wurde vom Grundgerüst wie diese Karte gestaltet. 





Verwendet wurde das Stempelset "Fürs Baby" und die Hand und der Fuß von ?. Das Designpapier "Nursery Nest" und Karton in zartblau und flüsterweiß. Der zartblaue Karton wurde ein bisschen geprägt. Stempelfarbe limone. Kordel ebenfalls in limone. Mit der Stanze "kleines Herz" und dem Knopf wurde die Karte fertig gestellt.

Habt eine gute Zeit,
nadia 




Donnerstag, 17. Januar 2013

Zur Geburt für Mädchen in morgenrot

Am Dienstagmorgen hatte ich Besuch von meiner Bastelfreundin Susanne und wir haben gemeinsam Karten zur Geburt gewerkelt. Und da Susanne keinen eigenen Blog hat, dürft Ihr heut bei mir Ihr Werk bewundern:


Die Schriftstempel sind aus dem Set "Fürs Baby". Der Fußabdruck aus meinem Fundus von ?. Außerdem wurden die Stanzen geschwungenes und dekoratives Etikett und das Wellenherz-Embosslits. Die Grundkarte in rosa hatte ich noch, die anderen Kartonfarben sind morgenrot und flüsterweiß.

Habt eine gute Zeit,
nadia

Mittwoch, 16. Januar 2013

Und nochmals: Herzliche Einladung

Wie versprochen gibt es heute den zweiten Teil meiner vorgeschlagenen Einladungskarten:



Heute in anthrazitgrau, mit glutrot, chili, zartblau, ebenfalls Designpapier wie gestern. Außerdem Glitzersteinchen bzw. Halbperle. Und außerdem die Stanze "Herz an Herz" und rot-weiße Kordel.

Habt eine gute Zeit,
nadia

Dienstag, 15. Januar 2013

Herzliche Einladung

Eine Kundin wünscht sich zu Ihrem Geburtstag Einladungskarten mit dem Text "Herzliche Einladung", wobei das "Herz...." auch ein richtiges Herz sein soll. Am liebsten auch mit ordentlich rot dabei. Heute seht Ihr meine ersten Vorschläge:



Die Farben sind glutrot und zartblau. Ein Spitzendecken, Designpapier aus dem Block "Festival der Vielfalt", den es nur noch diesen Monat gibt, bzw. von Scrapbookheaven, Wellpappe, die Herzstanze und kleines Herz, das Embosslits Wellenherz und das gerippte Geschenkband in anthrazitgrau. Der Text ist jedesmal ausgedruckt. 

Morgen kommt der nächste Schwung.

Habt eine gute Zeit,
nadia

Montag, 14. Januar 2013

Karte zur Taufe

Wie versprochen bekommt Ihr heute die passende Karte zu meiner gestrigen Schutzengel-Kerze.

Verwendet habe ich Designpapier in olivgrün, Kordel in limone, einen Rest gemustertes Pergamentpapier, 4 mm naturweißen Filz, einen Schlüsselring und flüsterweißes Papier mit einem ausgedruckten Text.


Eingepackt habe ich die Karte in eine Pergamintüte und verschlossen mit etwas Washi-Tape.

Wer Interesse an Pergamintüten hat: 25 Stück kosten nur 2,00 Euro. Ihr könnt Euch gerne melden.

Habt eine gute Zeit,
nadia

Sonntag, 13. Januar 2013

Eine Schutzengel-Kerze zur Taufe

Aus meiner Kommuniongruppe wurde heute ein Mädchen getauft. Als Geschenk hatte ich mir eine  Schutzengel-Kerze überlegt. Und so sieht sie aus:



Verwendet habe ich den Flügel von der Taubenstanze, Weißes Pergament-Papier, einen Prägefolder, meine Big-Shot und die Kordel in limone. Ach ja, und dann noch Federn in weiß und zwei Glöckchen.

Echt edel, oder? Morgen gibt's die passende Karte.

Habt eine gute Zeit,
nadia

Samstag, 12. Januar 2013

Kreppel, Berliner oder Krapfen

...............eigentlich total egal. Bei uns wurde heute die Saison eröffnet. Da Fastnacht ja in diesem Jahr soooo früh ist, müssen wir entsprechend früh anfangen. Ich mache sie schon seit ein paar Jahren selbst. Und da bei uns alle am liebsten Erdbeermarmelade essen, werden sie teilweise dann damit gefüllt.



Und hier das Rezept: 

1 Würfel Hefe
250 ml lauwarmer Milch
50 g Zucker
550 g Mehl
2 Päckchen Vanillezucker
90 g Butter ( Zimmertemperatur )

zu einem Hefeteig verarbeiten und  30 Minuten gehen lassen. Nochmal durchkneten und Teig ausrollen. Mit einem Glas Kreise ausstechen und den Teig nochmals gehen lassen. In der Zwischenzeit Fett zum Ausbacken erhitzen ( ich nehme immer einen Riegel Pflanzenfett, ich glaube das ist 1 kg ). Das Fett ist dann genau richtig heiß, wenn Ihr einen Holz-Spieß auf den Boden haltet und kleine Bläschen aufsteigen. Dann von beiden Seiten frittieren, je nach gewünschter Bräune länger oder kürzer. 
Zu Hause lassen wir alle Berliner ungefüllt und beim Kaffee trinken schneiden wir sie einfach auf und bestreichen sie mit Erdbeermarmelade. An Fastnacht nehme ich ebenfalls ungefüllte Berliner mit und fülle die Erdbeermarmelade in eine Spritztülle und wer möchte kann sie sich dann befüllen. Zu meiner Überraschung essen die meisten Leute lieber Ungefüllte. Aber vielleicht liegt das ja auch daran, daß die ungefüllten Berliner nur mit Zucker verkauft werden und die gefüllten mit Puderzucker. Meine sind immer mit Puderzucker, denn das schmeckt mir auch viel besser als mit Zucker. 

Ach ja, unser Fett ist jetzt schön kühl gestellt und wird bis Fastnacht noch das ein oder andere Mal genommen. Wenn es zu wenig wird, dann kommt einfach neues dazu.

Habt eine gute Zeit,
nadia

Mittwoch, 9. Januar 2013

Stempeln und Aquarell

So, einige von Euch haben vielleicht schon dieses tolle Video mit Charlotte gesehen:



Ich bin total begeistert. Und aus diesem Grund möchte ich Euch bis Ostern folgendes Angebot machen:

Aquarellpapier (5 Bögen, 15,2 x 22,7 cm ) 
Klarsichtfolie ( 1 Bogen, 30,5 x 30,5 cm)
Aqua Painter ( 1 mit mittlerer und 1 mit großer Pinselspitze )
Rahmen für Schüttelfenster ( 18 Rahmen in 6 Größen ) 

                                                                                 Und das alles für nur Euro 29,-

Dazu empfehle ich Euch:

Watercolor Wonder Crayons für nur Euro 19,95
wählbar in den Pastell-, Pracht-, Signal- oder Neutralfarben ( je 10 Stifte )

24 Aquarellstifte für nur Euro 23,95


StazOn Stempelkissen in schwarz 8,95
StazOn Reiniger 5,95

Vielleicht möchtet Ihr ja das Angebot mit meiner nächsten Sammelbestellung am 21. Januar bestellen. Für je 60 Euro-Bestellsumme könnt Ihr Euch tolle SAB-Geschenke aussuchen.

Habt eine gute Zeit,

nadia

Dienstag, 8. Januar 2013

Arche Noah zur Kommunion

In unserer Gemeinde gibt es in diesem Jahr eine "Arche-Noah-Gruppe", die sich auf dem Weg zur Erstkommunion gemacht hat. Somit war klar, daß ich den Stempel " Two by Two" aus dem Hauptkatalog haben musste. Heute sind die ersten Karten entstanden:



 


Als kleines Highlight habe ich jeweils ein Tierchen mit Crystel Effects hervorgehoben.

Stempelfarbe marineblau. Papiere aus meiner Restekiste. Der Schriftzug ist eine Extra-Anfertigung von scullymoon.

Habt eine gute Zeit,
nadia

P.S.: Meine nächste Sammelbestellung findet am 21. Januar statt - also pünktlich zu Beginn der SAB-Zeit. Für je 60 Euro-Bestellsumme bekommt Ihr tolle Geschenke.

Donnerstag, 3. Januar 2013

Für meinen Valentinsschatz

Nein, so früh bin ich nicht :-) - ich bin ja eher immer auf den letzten Drücker. Aber Stampin' UP! startet in das neue Jahr und überbrückt die Zeit bis endlich die langersehnte SAB-Zeit beginnt mit einem tollen Angebot:
Bis zum 21. Januar könnt Ihr das extra-designte Stempelset bekommen - anschließend endet das tolle Angebot auch schon wieder. Für nur 12,95 Euro bekommt 4 tolle Stempel.

Und das Beste daran, Stampin' Up! schenkt Euch dazu noch das "Simply Sent Kartenset" - so geht das Basteln mit dem Stempelset fast von allein. 

Hier kommt Ihr zu dem Flyer.


Wer das Angebot nutzen möchte, meldet sich einfach bei mir.

Ab nächster Woche habe ich auch die SAB-Broschüre und den neuen Frühjahrs-/Sommerkatalog und freue mich, ihn an Euch weitergeben zu können. Meldet Euch, damit auch Ihr ihn schnell in Händen halten könnt.

Ein paar Termine für Euren persönlichen Bastelabend oder -vormittag habe ich noch frei, also wartet nicht zu lange.

Habt eine gute Zeit,
nadia

P.S.: Für die Handyversierteren von Euch bietet Stampin! UP jetzt auch eine TALKING TAG an. Das ist das erste Mal, daß ich es schade finde, ein Handy nur zum Telefonieren zu haben :-) Die Infos hierfür entdeckt Ihr ebenfalls über den obigen Link zu dem Flyer.

Mittwoch, 2. Januar 2013

Da war noch was

Da ich die letzten Tage im letzten Jahr nicht mehr so viel gebloggt habe, ich Euch aber mein Weihnachtsgeschenk für meine Mama nicht vorenthalten möchte, kommt heute noch eine Engels-Kerze.
Die Idee kommt von Daniela. Wobei sie beide doch recht unterschiedlich aussehen, oder?


 Und etwas näher:



Habt eine gute Zeit,
nadia


Dienstag, 1. Januar 2013

Viel Glück

Nachdem ich es im letzten Jahr ( sprich 2012 ) nicht geschafft habe meine Weihnachtspost zu schreiben bzw. die paar die ich geschrieben habe nicht verschickt habe ( ich wollte ja alle zusammen verschicken ), hab ich mich mal an Karten mit Neujahrsgrüßen versucht. Irgendwie hab ich nicht den Schriftstempel gehabt, der mir in dem Moment gefallen hat ( ihr kennt das sicherlich ) und so kam am Ende diese Karte heraus:


Und nun noch ein kleines Detail:


Die Stempel sind aus dem Set "Ein Gruß für alle Fälle". Stempelfarben sind marineblau und waldhimbeere.
Ansonsten habe ich in meine Restekiste gegriffen - auch das tolle Glitzerpapier in silber.

Ansonsten hoffe ich, Ihr seid alle gut in das neue Jahr gestartet. Ich ganz gemütlich mit einer kuschelnden Tochter auf dem Arm, die sich so gefürchtet hat ( Mama, ich hab aber so eine Angst ). 

Habt eine gute Zeit,
nadia