Dienstag, 18. Dezember 2012

Schokokugeln mit Mandeln gefüllt

...... aber irgendwie bleiben die Kugeln nie Kugeln :-) Sie schmecken aber sehr lecker und sehen natürlich auch auf jedem Plätzchenteller toll aus, durch ihre dunkle Kakaofarbe. Und die Mandeln sind das "Aha-Erlebnis", weil man sie nicht erwartet :-)






Zutaten:

125 g Butter 
50 g Puderzucker
1 Päckchen Vanillezucker
125 g Mehl
30 g Speisestärke
½ TL Zimt
6 EL Kakao (stark entölt)
Füllung: 30 – 35 Mandeln


Zubereitung:

Die Butter schaumig rühren und dann alle anderen Zutaten unterrühren. Zu einem glatten Teig verkneten. Aus dem Teig formt man nun ca. 3 cm dicke Rollen und schneidet diese in ca. 1 cm dicke Scheiben. Jede Scheibe wird nun mit einer Mandel belegt, über diese den Teig ziehen und zu einer Kugel formen.

Die fertigen Schokokugeln legt man auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und backt sie dann bei 160 ° ca. 15 Minuten.
Das Rezept habe ich von meiner Schwester.
Habt eine gute Zeit,
nadia

1 Kommentar:

  1. Moin Nadia,
    hmmmmm, die sehen wirklich sehr lecker aus, deine Kekse. Danke für das Rezept. Ich wünsche dir einen schönen Tag.
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen