Samstag, 22. Dezember 2012

Nougat-Taler

Endlich habe ich es geschafft: meine Nougat-Taler sind fertig. Was hab ich mich auf sie gefreut. Sie sind sooo lecker.
 
So könnt Ihr besser sehen,
daß sie auch gefüllt sind. 













Hier mein Rezept:
200 g Mehl
75 g Speisestärke
50 g gemahlene Mandeln
100 g Zucker
1 Ei
175 g weiche Butter oder Margarine

Alles zu einem Knetteig verarbeiten. Dann eine halbe Stunde kalt stellen. Anschließend Wellenkreise ausstechen und bei 160°15 Minuten backen. 
Nach dem Abkühlen mit Nougat füllen - dafür braucht so 100g bis 200g - und jeweils ein Gegenstück drauflegen und leicht andrücken. Dann die Plätzchen zur Hälfte in geschmolzene Vollmilch-Kuvertüre tauchen ( wenn Ihr ein bisschen wartet, dann müsst Ihr nicht mehr alle  weiterverarbeiten :-) ).

Eigentlich waren sich alle Familienmitglieder einig, daß ich nicht unbedingt die Plätzchen backen muss. Aber jetzt wo sie fertig sind, schmecken sie "leider" nicht nur mir :-) 
Nächstes Jahr darf ich sie früher backen.

Habt eine gute Zeit,
nadia



1 Kommentar:

  1. Moin Nadia,
    nun war ich schon länger nicht hier. Deine Plätzchen sehen sehr lecker aus. Ich bin eigentlich kein Nougatfan, aber das Rezept lässt sich sicher abwandeln.
    Ich wünsche dir gesegnete Weihnachten im Kreise deiner Lieben und ein gutes Jahr 2013 voll Glück und Gesundheit.
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen