Donnerstag, 6. Dezember 2012

Adventskalender

Eigentlich hat der diesjährige Adventskalender von Silvans Klasse es gar nicht verdient auf meinem Blog zu erscheinen. So etwas ist mir noch nie passiert und es passiert mir hoffentlich auch nie wieder. Ich habe Papier aus meinem Bestand genommen. Nur vorab, das Papier hatte ich in einem Bastelgeschäft erworben. Mit der Pillow-Box-Stanze und er BigShot habe ich gestanzt. Dann schön nachgefalzt und mit doppelseitigem Klebeband zusammengeklebt. Dann alle schön aufgehübscht und mit einem Päckchen Gummibärchen gefüllt. Und dann sahen sie so aus:


Aber leider nicht wirklich lange, denn als Silvan sie am nächsten Morgen mit in die Schule nehmen sollte, waren bis auf 4 Stück alle aufgegangen. Aber es war ja erst Donnerstagmorgen. Nun gut, dachte ich, selbst schuld, hättest ja wie sonst immer die Heißklebepistole nehmen können. Also bei allen das doppelseitige Klebeband abgerubbelt und mit Heißkleber zugeklebt. Am Freitagmorgen sollte Silvan den Adventskalender dann mitnehmen, aber es waren schon wieder 6 Stück aufgegangen. Also konnte er nur 18 mitnehmen und Mama hat Heißkleber abgepuhlt und nochmal mit Heißkleber geklebt. Und da es dann bis Montag gehalten hat, konnte er die letzten 6 Boxen auch noch mit in die Schule nehmen. Eigentlich kann es wirklich nur am Papier gelegen haben.

Aber trotz allem: der Adventskalender gefällt allen Kindern.

Habt eine gute Zeit,
nadia

1 Kommentar:

  1. Moin Nadia,
    oh, bei dir ist es ja so dunkel. Das ist ja ein Pech. Da gibt man sich solche Mühe,und das Ergebnis sieht sehr schön aus, und dann so etwas. Ich denke auch, dass es am Papier liegen muss. Schließlich bastelst du ja schon ein paar Donnerstage. Und so doof kann man sich nicht anstellen. Auf jeden Fall ist es sehr ärgerlich.
    Ganz liebe Nikolausgrüße schickt dir Heidi

    AntwortenLöschen