Donnerstag, 8. November 2012

Schnelles Tütchen

Jetzt nehm ich mir endlich mal 5 Minuten Zeit, um endlich mal zu posten. Aufgeräumt wird anschließend :-) 
Die letzten Tage waren so vollgepackt mit Terminen, aber fast allesamt nur schöne Termine. Unter anderem habe ich am Dienstag meinen allerersten Bastelabend ( seit der Convention hab ich gelernt wir machen jetzt "Bastelparty", aber da ich kein Partytyp bin..... wir hatten aber trotzdem jede Menge Spaß :-) ) ganz alleine. Und wie Ihr merkt, ich bin nicht vor Aufregung gestorben - und ich hoffe, man hat mir meine Nervosität nicht angemerkt. Das Thema war Verpackungen und wir hatten uns insgesamt 3 vorgenommen und alle geschafft. Wirklich ein rundrum toller Abend. Was aber auch an Manuela lag, die uns kulinarisch verwöhnt hat. Unter anderem ein herhafter Hefekuchen - ein Traum. Ich freu mich schon auf das Rezept.
Hier nun aber das schnelle Tütchen - die Idee stammt von Pam, ich habe sie von den Maßen ein bisschen abgeändert, damit wir schön mit dem Falzbrett arbeiten konnten.



Verwendet haben wir ein Blatt aus dem Designpapier-Block "Festival der Vielfalt". Das Loch haben wir mit dem Kreis der Itty Bitty Stanzen gemacht, da es die Crop-a-Dile ja leider nicht mehr zu kaufen gibt. Außerdem ist es schön groß, daß man mit der Strickschnur schön durchfädeln kann. Dazu noch ein bisschen Tüllband mit Wellenkante und je nach Geschmack noch ein Stanzteil oder etwas Gestempeltes mit Abstandspads vorne drauf. Da der Block 48 Blätter enthält, eignet es sich auch super für ein oder 2 Adventskalender. 

Und heute kamen von der lieben Christiane auch noch Fotos von ihrem Werk an:







Hier könnt Ihr auch gleich unser erstes Projekt bewundern. Die Anleitung dazu findet Ihr hier. Die Gastgeberin wollte den "Adventskranz to go" schon immer mal nachwerkeln und an dem Abend war es dann soweit. Das war unser erstes Projekt. Den Ausschnitt haben wir mit Framelits und der BigShot gemacht. Die Ausschnitte konnte man dann prima für das schnelle Tütchen verwenden.


Das Tüllband könnt Ihr bei mir auch meterweise bekommen ( 1 Euro pro Meter . und je nachdem natürlich noch Porto. Aber das es ja fast nichts wiegt, geht es kostengünstig als Warensendung ). Die Strickschnur gibt es ebenfalls auch meterweise ( 1,30 Euro pro Meter ).

Wer kurz entschlossen noch etwas bestellen möchte: Morgen Mittag geht eine Bestellung heraus, bei der sich jeder gerne beteiligen kann.

So, daß war lang genug :-) Ich muss ja noch aufräumen ( oder soll ich doch lieber noch ein bisschen schreiben? ).

Euch eine gute Zeit,
nadia

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen