Donnerstag, 14. Juni 2012

Firmgeschenke für Mädchen

Alle zwei Jahr feiern wir in unserer Gemeinde das Fest der Firmung. Zuerst wollte ich klassische Karten zur Firmung basteln, Glückwünsche schreiben und ein kleines Geschenk dazu. Doch dann habe ich die Namen der Firmlinge gesehen und dachte: Da wirst Du ja nie fertig....... Ich kenne in diesem Jahr einfach zu viele Firmlinge und alle haben mein Leben in irgendeiner Weise begleitet, so daß ich ihnen auch von Herzen gerne gratuliere - zumal für mich meine Firmung seinerzeit der Start in ein sehr aktives Gemeindeleben bedeutete und für mich es so immer wieder ein sehr emotionales Fest ist. 
Nun aber zu meinen Geschenken: Ich habe zwei Pillowboxen ausgestanzt, eine unifarbene und eine mit bunt gemusterten Papieren ( für was hat man einen so großen Papierfundus :-) ). Anschließend habe ich die beiden mit Heißkleber aneinander geklebt, gefaltet und mit Heißkleber zugeklebt ( natürlich nicht die seitlichen Laschen :-) ). Damit man das Aneinanderkleben der zwei Pilloxboxen nicht sieht, habe ich einen 3 cm-breiten Papierstreifen drübergeklebt. Dann habe ich die Taube ausgestanzt, den Flügel geprägt und ebenfalls aufgeklebt. Das Ganze noch mit einem Fähnchen "Zur Firmung" mit Schleifchen geschmückt und mit zwei Amicellis gefüllt. Den Namen des Firmlings habe ich auf die Taube geschrieben.

Das mit dem Drehen der Bilder muss ich mir unbedingt mal zeigen lassen, sonst bekommt Ihr wegen mir noch eine Genickstarre :-)

So, das sind die Firmgeschenke für die Mädchen, morgen kommen dann die für die Jungs.

Habt eine gute Zeit und genießt die Sonne,
nadia

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen